Die Anziehpuppe – ein wunderbar einfaches DIY, das jedem Kind im Kindergartenalter Freude machen dürfte!

Mit der Magnetfolie von Skullpaper kann eine einfache Anziehpuppe zu einem coolen Bastelabenteuer werden. Die Druckvorlage für eine Anziehpuppe findet ihr auf dem Blog Lila-wie-Liebe kostenlos zum Herunterladen.

Ihr braucht lediglich einen Tintenstrahldrucker, die Magnetfolie und eine Schere zum Ausschneiden. Diese Folie ist nach dem Druck sofort einsatzbereit. Natürlich könnt ihr auch Fotos und Kinderzeichnungen auf Magnetfolie ausdrucken… das funktioniert ganz prima und ist eine richtig tolle, persönliche Geschenkidee für Verwandte und Freunde!

Die Folie klebt auf allen magnetischen Flächen (Kühlschränken, Whiteboards, Kuchenblechen, Küchenfront, etc.) und lässt sich ganz leicht wieder vom Untergrund abziehen.

So funktioniert es

  1. Ladet euch die Datei herunter (siehe unten) und macht auf einem A4 Blatt einen Probedruck.
  2. Legt die Magnetfolie in den Tintenstrahldrucker ein (immer als einziges Blatt – ich benutze stets das hintere Papierfach vom Drucker)
  3. Stellt die Druckeinstellungen auf die höchste Qualität und wählt „Glossy“ Papier (für die Magnetfolie) aus. Dann druckt ihr die Anziehpuppe aus. Lasst die Farbe einen kleinen Moment trocknen.

Jetzt könnt ihr die Anziehpuppe ausschneiden (oder von älteren Kindern ausschneiden lassen) und los geht’s! 

Durch die Nutzung der magnetischen Folie ist die Anziehpuppe schön stabil und kann immer wieder an- und ausgezogen werden! Sie ist mit Kleidchen, Hemd/Hose, Badeanzug mit Schwimmflügeln, Sonnenhut, Nikolausmütze u.v.m. unterwegs.

Die kostenlose Druckvorlage für die Anziehpuppe findet ihr bei Lila-wie-Liebe

Viel Spaß beim Basteln!

Leonie Bittrich on FacebookLeonie Bittrich on Instagram
Leonie Bittrich
Nähbegeisterte Kleinkind-Mama aus Würzburg, die am liebsten (fast) alles selbst machen würde!
* individuell * frech&wild * alltagstauglich *
…so sollen meine handgemachten Werke sein!

Pin It on Pinterest