Gratis Versand ab 29 EURO*

0

Dein Warenkorb ist leer

DIY Magnete mit Fotos, Zeichnungen, Letterings …

DIY Magnete mit Fotos, Zeichnungen, Letterings …

Du suchst ein schönes Geschenk oder ein kleines Mitbringsel? Gestalte deine eigenen DIY-Magnete mit Fotos, Zeichnungen, Letterings …

Du brauchst:

 Magnetfolie Inkjet A4 von SKULLPAPER
… einen Tintenstrahldrucker
… eine gute Idee für ein Motiv
und je nach Motivwahl Papier, Buntstifte und eine Schere

 

DIY Magnete Magnetfolie zeichnen
Voll im Trend: mein kleiner grüner DIY Kaktus! … ein bisschen rosa darf auch dazu, schließlich bin ich ja ein Mädchen, und ein Gesicht, das macht das Ganze etwas niedlicher.
DIY Magnete Magnetfolie bunt

 

Motiv aufzeichnen und bunt anmalen – mit welchen Stiften? Ganz egal! Ein kleiner Tipp: benutzt du Holzstifte musst du etwas fester drauf drücken, so dass die Farben beim Kopieren auf die Magnetfolie später gut rauskommen. Die Umrisse kannst du mit einem dünnen Filzstift nachzeichnen, genau wie markante Details deines DIY Motivs.

Als nächstes nimmst du einen Bogen der Magnetfolie und legst sie in den Kopierer. Wichtig hierbei ist darauf zu achten, dass man die Folie so in den Einzug einlegt, dass der Drucker das Motiv auf die weiße Seite der Magnetfolie drucken kann. Außerdem verbessert sich die Druckqualität, wenn man im Druckermenü unter den Druckeinstellungen „optimale Fotoqualität“ sowie „Glossy-Paper“ auswählt. Auf Kopieren drücken, ein paar Sekunden warten, kurz trocknen lassen und schon hält man einen DIY Magneten in den Händen.

Zum Schluss habe ich das Motiv ausgeschnitten. Die Magnetfolie von Skullpaper lässt sich ganz einfach schneiden, fast wie Papier, so dass eine einfache Bastelschere zum Ausschneiden ausreicht. So kann man den Motiven richtig schöne Formen verpassen und muss sie nicht recht- oder viereckig lassen.

 

DIY Magnete Magnetfolie ausschneiden

 

Die Idee der DIY Magnete hat mir so gut gefallen, dass ich sie mit meinen neunjährigen Kids in der Schule durchgeführt habe. Und siehe da, auch hier sind viele einzigartige Magnete entstanden:

 

DIY Magnete Magnetfolie Kinder IdeeDIY Magnete Magnetfolie Kinder malen

 

Ich erzählte meinen Schulkindern was ich mit ihnen vorhabe. Sie kamen gar nicht mehr aus dem Staunen heraus und zahlreiche Finger gingen nach oben: „Ich male einen Delfin!“, „Ich male einen Cupcake, mit Gesicht, so wie du!“ […]

Wir sammelten einige Ideen gemeinsam an der Tafel, da es in einer Klasse immer das ein oder andere Kind gibt, das keine eigenen Ideen hat. Außerdem erklärte ich, dass wir mit Holzbuntstiften malen, etwas fester drauf drücken müssen, sodass die Farben auch nach dem Drucken noch gut zu erkennen sind, und dass wir den Umriss mit Filzstift nachzeichnen.

Die Kinder machten sich an die Arbeit, und ich finde es sind wirklich tolle Bilder dabei entstanden: die einen malten Emojis, andere malten Blumen, wiederrum andere versuchten sich an einem Pferd, einer Ananas oder an einem Kürbis. Das ohne Frage meist gewählteste Motiv waren allerdings die Minions. Fast eine ganze Minionfamilie ist zustande gekommen.

Die Idee fand ich so super, dass ich kurzerhand auch noch einen Minion gemalt habe. Leider vergeht die Zeit in einer Malstunde immer wie im Flug, sodass nicht alle Kinder mit ihren Bildern fertig geworden sind. Hierzu hatten sie dann, nach Bitten und Betteln, die nächsten Tage in der Freiarbeitsphase noch etwas Zeit. Seither verging kein Tag, an dem die Kinder nicht zu mir kamen und mich fragten, wann sie endlich ihre Magneten bekommen würden. Also nahm ich die kleinen Gemälde über das Wochenende mit nach Hause und sie mit meinem Tintenstrahldrucker auf die Magnetfolie. Einige Motive haben mir so gut gefallen, dass ich für mich auch einen Magneten davon erstellt habe. Diese zieren jetzt meine magnetische Tafel im Arbeitszimmer. Eine sehr schöne Erinnerung an eine liebe, manchmal doch sehr aufgewühlte Klasse.

Voller Begeisterung zeigten sie ihren Mitschülern ihre Magnete und versuchten sie an die Tafel zu hängen. Tadaaa! Auch hier blieben sie hängen. Die Kinder strahlten bis über beide Ohren und bedankten sich mehrmals bei mir, dass ich etwas so tolles mit ihnen gestaltet habe. Zum Schluss haben alle Kinder ihren Magneten mit dazugehörigem Bild an die Tafel gehängt. Was meint ihr: toll, oder?

 

DIY Magnete Magnetfolie Schule Tafel

 

Die Magnetfolie eignet sich nicht nur für den Grundschulunterricht. Ich kann mir gut vorstellen, dass auch Kindergartenkinder tolle Magnete entstehen lassen können. Aber auch den „Großen“ sind in ihrer Kreativität und der DIY Magnetproduktion keinerlei Grenzen gesetzt.

Du magst aus einem Foto einen DIY Magneten gestalten? Auch das funktioniert mit der Magnetfolie von SKULLPAPER. Einfach das Foto auf die Magnetfolie drucken und ‚tadaaa’, ein ganz individuelles Ergebnis.

 

DIY Magnete Magnetfolie Magnettafel

Du hast bestimmt eigene Ideen für kreative DIY Magnete – probiere es einfach aus!


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Weitere Blogartikel

BLACKLINER – EIN ABSOLUTES MUSTHAVE FÜR´S LETTERING
BLACKLINER – EIN ABSOLUTES MUSTHAVE FÜR´S LETTERING

Handlettering mit verschiedensten Strichstärken
ROLLSCHNEIDER ALS DIY HELFERLEIN
ROLLSCHNEIDER ALS DIY HELFERLEIN

Schere oder Rollschneider? Hier gehen die Meinungen bei den HandmadeKünstlern oft auseinander
ANZIEHPUPPE – BASTELN MIT MAGNETFOLIE
ANZIEHPUPPE – BASTELN MIT MAGNETFOLIE

Eine selbstgemachte Anziehpuppe auf Magnetfolie mit deinem Motiv