Gratis Versand ab 29 EURO*

0

Dein Warenkorb ist leer

Baby Strampler mit Transferfolie

Baby Strampler mit Transferfolie

Kann man kreativ sein lernen? Oder ist Kreativität angeboren?

Ich bin der Meinung, dass ich das Kreativ-Gen in die Wiege gelegt bekommen habe. Nicht unbedingt von meinem Papa, aber ganz bestimmt von meiner Mama.

Schon als kleines Kind haben meine zwei großen Brüder und ich viele selbstgemachte Kleidungsstücke getragen. Ob genäht, gehäkelt oder gestrickt, meine Mama hat ein großes Talent in der Handarbeit. Sie ist in unserer Familie der kreative Kopf, ihr Herz schlägt für das Selbstgemachte.

Nachdem sie nach einer längeren Pause wieder begonnen hat Mützen zu stricken und zu häkeln, ich aber nur einen Kopf habe, der leider immer nur eine Mütze tragen kann, haben wir gemeinsam an dem Gedanken eines eigenen kleinen Labels herum gesponnen – anfangs etwas skeptisch, aber schließlich voller Tatendrang, Ideen und Zuversicht. Schnell haben wir einen Namen gefunden: zimtblüte.

Nun ja und was soll sich sagen … die zimtblüte wird am 13. Februar schon fünf Jahre alt, und jeden Tag entstehen neue selbstgemachte Dinge in der zimtblüteWerkstatt.

Wir, meine Mama und ich, sind große Fans der Transferfolie von SKULLPAPER. Mit ihr lassen sich viele Textilien aufhübschen und individuell gestalten.

Ganz neu ist der Baby Strampler „Kleiner Fuchs“.

Bei der Umsetzung neuer Ideen stehe ich meiner Mama immer mit Rat und Tat zur Seite. Gemeinsam werden Stoffe und Motive ausgesucht und kombiniert.

Für das Übertragen der Motive mit der SKULLPAPER Transferfolie bin immer ich zuständig, genau wie das Anbringen der Druckknöpfe.

Du brauchst:

… Transferfolie von SKULLPAPER
… einen Tintenstrahldrucker odr Laserdrucker
… eine hübsches Motiv
… eine Bügeleisen
und Stoff oder ein Kleidungsstück, selbstgemacht oder gekauft

 

DIY-Baby-Strampler-Material

 

Kreativität – egal ob angeboren oder nicht, das Internet bietet viele Möglichkeiten, DIY Ideen, Hilfen und DIY Vorlagen kreativ zu sein. Auch SKULLPAPER bietet im Shop einige Design-Vorlagen zum Gestalten an.

Passend zum Little FOX Jersey der Designerin Mutturalla haben wir ein im Internet verfügbares Freebie genutzt und auf den selbstgenähten Strampler aufgebügelt.

 

DIY-Baby-Strampler-Motiv-Idee

 

Gewöhnlich solltest du darauf achten, dass du dein Motiv spiegelverkehrt auf die Transferfolie aufdruckst, um sie durch das Aufbügeln wieder in die richtige Richtung zu bringen. Bei meinem Motiv spielte das keine Rolle.

 

DIY-Baby-Strampler-Transferfolie-Ausdruck

 

Wichtig ist die Hitze und den Druck beim Bügeln auf höchster Stufe gleichmäßig auf der Transferfolie zu verteilen, so dass sich keine Ecken vom Textil lösen.

 

 

DIY-Baby-Strampler-HomeofficeDIY-Baby-Strampler-Transferfolie-buegeln

 

Sobald die Folie handwarm ist, kannst du die Folie langsam und vorsichtig abziehen.

 

DIY-Baby-Strampler-Papier-abziehen

 

Hast du nicht ausreichend gebügelt und dein Motiv löst sich an manchen Stellen ab, nimm ein Stück Backpapier(auf keinen Fall herkömmliches Schreibmaschinenpapier), lege es auf das Motiv und bügele noch einmal einige Sekunden darüber. Im Gegensatz zur Transferfolie vorher sollte das Backpapier in heißem Zustand vom Textil gelöst werden.

 

DIY-Baby-Strampler-Pergamentpapier

 

Und voilà – dein Motiv ist vollständig auf das Textil übertragen und dein individuelles DIY Kleidungsstück ist fertig gestellt.

 

DIY-Baby-Strampler-Baby-Body

 

Das Schöne an der Transferfolie sind die vielfältigen Möglichkeiten, die umgesetzt werden können. Hier siehst du Beispiele, wie ganz individuelle Wünsche von Kundinnen und Kunden der zimtblüte mit Hilfe der Transferfolie von SKULLPAPER erfüllt werden konnten: eine Ananas verrückte Mutter wünschte sich einen süßen, sommerlichen Jumper für ihr Baby.

 

DIY-Baby-Strampler-Ananas-Jumper-Streifen-bunt

 

Oder ein Geschenk der Patentante für eine Seglerfamilie zur Geburt des Babys mit einem Anker auf dem Bauch.

 

DIY-Baby-Strampler-Anker-Streifen-blau-Enten

 

Du siehst, mit Hilfe der DIY Transferfolie von SKULLPAPER kannst du viele einfache T-Shirts, Kissenbezüge und sämtliche Textilien ganz nach deinem Geschmack gestalten. Sie eignen sich nicht nur für den Eigengebrauch, auch als Geschenk machen sie sich hervorragend.

Ich bin mir sicher, dass die zimtblüte auch weiterhin tolle DIY Ideen haben wird, um die Transferfolie einzusetzen. Um auf dem Laufenden zu bleiben, schau einfach immer wieder hier auf dem Blog vorbei.

Jetzt bist du an der Reihe! Gestalte dein eigenes DIY Textil mit der Transferfolie. Du möchtest lieber einen dunkeln Stoff bedrucken? Auch kein Problem! Bei SKULLPAPER gibt es die Folien für helle und dunkle Stoffe, einfach zuschlagen.

Wenn du möchtest, dann zeige mir dein DIY Projekt. Nutze hierfür bei Instagram den Hashtag #meinDIYskullpaper.

Viel Spaß beim Kreativsein!

Homepage von zimtblüte: www.zimtblüte.com


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Weitere Blogartikel

BLACKLINER – EIN ABSOLUTES MUSTHAVE FÜR´S LETTERING
BLACKLINER – EIN ABSOLUTES MUSTHAVE FÜR´S LETTERING

Handlettering mit verschiedensten Strichstärken
ROLLSCHNEIDER ALS DIY HELFERLEIN
ROLLSCHNEIDER ALS DIY HELFERLEIN

Schere oder Rollschneider? Hier gehen die Meinungen bei den HandmadeKünstlern oft auseinander
ANZIEHPUPPE – BASTELN MIT MAGNETFOLIE
ANZIEHPUPPE – BASTELN MIT MAGNETFOLIE

Eine selbstgemachte Anziehpuppe auf Magnetfolie mit deinem Motiv